Was wir befürchten

  • Noch mehr Lärm für Müschede
  • erhöhte Staubentwicklung
  • Zunahme von Erschütterungen
  • Weitere negative Einflüsse durch eine Betriebsstraße zwischen Steinbruch Herdringen/Habbel
  • Einschränkungen der Lebensqualität
  • Umweltbelastung
  • Eine Gefährdung der Trinkwasserquellen Müssenberg und Vorkenbruch
  • Weitere negative Veränderungen des Landschaftsbildes